Liebe Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitglieder der Jugendfeuerwehren,
das Jahr neigt sich dem Ende, Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Wir alle hoffen auf ein paar geruhsame, friedliche Tage, wir freuen uns auf Feiern im Familien- und im Freundeskreis.
 
Das vergangene Jahr hat auch gezeigt, neuen Herausforderungen können wir uns stellen und sie bewältigen. So konnten wir unsere Auszeichnungsveranstaltung im Landkreis Görlitz zu einem großen Event im Bürgerhaus Niesky zusammenfassen und neu gestalten.                                               
 
Im Rahmen der Kreisjugendfeuerwehrtage haben die Jugendfeuerwehren eindrucksvoll Ihr Wissen, ihr Können und ihre Vielfältigkeit gezeigt. Unsere Feuerwehrkameradinnen und –   kameraden haben bei ihren Einsätzen wie Brandbekämpfung und technischer Hilfeleistung bewiesen wie leistungsfähig sie sind.
 
Ich bedanke mich an dieser Stelle ganz besonders bei Euch für die im Jahr 2019 geleistete Einsatzbereitschaft und Euer Engagement. Auch wenn wir es immer wieder aussprechen ist es nicht selbstverständlich, unzählige Stunden der Freizeit zu opfern und das Private oftmals hinten anzustellen um Hilfe an den Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises zu leisten. Dieses zieht sich durch die gesamte Feuerwehr, von der Jugendfeuerwehr mit ihren Betreuern, der Aktiven- sowie Ehrenabteilung und den hauptamtlichen Kräften.
 
In diesem Sinne wünsche ich Euch und Euren Familien ein besinnliches und ruhiges Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2020, in der Erwartung, dass alle Eure persönlichen Wünsche und Hoffnungen ihre Erfüllung finden und auch im kommenden Jahr alle gesund und unverletzt aus den Einsätzen zurück nach Hause kommen.
 
Frank Chrissulis
Vorsitzender
Kreisfeuerwehrverband Görlitz e.V.