Werte Kameradinnen und Kameraden,

um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu unterbrechen oder zu verzögern, wurden mittlerweile unsere Delegiertenversammlung sowie andere Veranstaltungen und regelmäßige Treffen abgesagt. Auch bei den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis wurden bereits geplante Veranstaltungen abgesagt. Außerdem finden derzeit keine Übungen, Besprechungen und Treffen statt. Damit soll verhindert werden, dass große Teile oder ganze Feuerwehren bei einer Ansteckung und folgender Quarantäne nicht mehr einsatzfähig sind. Ziel ist es, die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger weiterhin zu gewährleisten. Der Verband empfiehlt den Feuerwehrfrauen und -männern, sich im Einsatzfall zum Schutz der eigenen Gesundheit an die gängigen Hygiene- und Umgangsempfehlungen zu halten. Feuerwehrleute, die krank sind, sich nicht wohl fühlen oder sich in der vergangenen Zeit in Risikogebieten aufgehalten haben, sind aufgefordert, zum Schutz der Kameradinnen und Kameraden – aber auch zum eigenen Schutz – bei einer Alarmierung zu Hause zu bleiben.    
Sich nur noch bei Einsätzen zu sehen, ist derzeit eine schwierige Situation. Aber es wird auch eine Zeit danach geben und dort gilt es, die Feuerwehren zurück ins Leben zu holen.   
Vielen Dank für euren Einsatz und bleibt bitte gesund.

Frank Chrissulis
Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Görlitz e.V.